Saisonrückblick 2004

Schon im Jahr 2003 war bei den Mitgliederzahlen kein Abwärtstrend mehr zu verzeichnen. Diese Entwicklung hat sich erfreulicherweise fortgesetzt. 
Größere Baumaßnahmen standen 2004 nicht an. Lediglich der Zaun hinter Platz 3 wurde erneuert. Außerdem kamen die Vorplanungen für eine Böschungsabstützung mit Zaunerneuerung im Bereich von Platz 2 zum Abschluss.
Statt einer Clubmeisterschaft wurde ein Grillnachmittag veranstaltet, der auf eine positive Resonanz stieß.

In sportlicher Hinsicht gab es im Gegensatz zum Vorjahr wieder einige Lichtblicke. 

Den Anfang machte in der Winterrunde die Mannschaft der Herren 50. Sie gewann alle Spiele und wurde mit 6 : 0 Punkten überlegen Meister.
Im Sommer gingen für den TCN zwei Mannschaften an den Start. In der Altersklasse 55 spielte die Herren 50 – Mannschaft des Vorjahres und errang schon in der ersten Saison den Meistertitel in der Bezirksklasse A. Damit schaffte diese Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Neben den Herren 55 griff auch wieder die Herren – Mannschaft in das Turniergeschehen ein. Nachdem sie in den letzten Jahren immer wieder mit Personalproblemen zu kämpfen hatte, gab es insoweit im Jahre 2004 eine Trendwende. Die Herren konnten während der gesamten Saison mit einer kompletten Mannschaft antreten und teilweise sogar mit einem personellen Überangebot an den Start gehen. Leider hat die Mannschaft den an sich möglichen Aufstieg verpasst. Nachdem sie gleich das erste Match in Dillenburg verloren hatte, konnte sie sich von Spiel zu Spiel steigern und die restlichen vier Spiele gewinnen. Letztlich schloss die Herren – Mannschaft die Saison mit dem dritten Platz ab. Mit 4 : 1 Punkten war sie punktgleich mit den erst- und zweitplazierten Teams. Obwohl die Herren – Mannschaft des TCN im letzten Saisonspiel der Mannschaft aus Siegbachtal noch den Meistertitel „verdorben“ hatte, ließen es sich die Siegbachtaler nicht nehmen, zusammen mit den Gastgebern den Saisonabschluss gebührend zu feiern. Neben den sportlichen Aspekten sind es gerade solche geselligen Ereignisse und menschliche Begegnungen, die den Spaß am Tennissport und das Vereinsleben fördern.

Niederdieten , im Dezember 2005

Zurück