Saisonrückblick 2003

Im Jahresrückblick von 2002 haben wir von einer Gesundschrumpfung gesprochen, die ersten Zeichen sind bereits in 2003 zu erkennen. Die Mitgliederzahlen zeigen keinen Abwärtstrend mehr, zwei neue Mitglieder haben den Weg in unseren Verein gefunden. 
Des weiteren ist festzustellen, dass die Kommunikation und die Vereinsarbeit innerhalb der Vereine von Niederdieten sich wesentlich verbessert hat. Junge neue Vorstandsmitglieder  in den Vereinen des Ortsteils haben hier im wesentlichen zu einem besseren und harmonischen Miteinander der Vereine beigetragen. 

Außer den sportlichen Ereignissen gab es auch eine ganze Reihe anderer Events, an denen der TCN teilgenommen bzw. durchgeführt hat, seien hier kurz erwähnt:
Das Skatturnier im Februar mit fast 50 Teilnehmern – Aufgrund der hohen Beteiligung fand das Skatturnier im DGH in Niederdieten statt.
Die Teilnahme am Jubiläum der FW Feuerwehr Niederdieten.
Der  Besuch unserer Reisemannschaft in Ritterhude. Und zum Jahresabschluss eine Wanderung über Biedenkopf nach Katzenbach, an denen auch zahlreiche Gäste Freunde und Bekannte unseres Vereins teilnahmen.

Nun zum sportlichen Teil;
Leider waren die sportlichen Ereignisse keine Highlights. Die Herrenmannschaft musste aus Gründen massiver Personalprobleme wieder aus der Kreisklasse A im TK Dill in die Kreisklasse B absteigen. Die Herren 50 konnten in der Bezirksliga A auch keinen Blumentopf gewinnen und belegten den vorletzten Tabellenplatz. Den Damen 40, die mit Wallau eine Spielgemeinschaft gebildet hatten, ging es ähnlich wie den Herren. Nur einmal konnten sie komplett mit 6 Spielerinnen antreten. Der einzige Lichtblick war die Hobby mannschaft der Herren 50. Eine Niederlage gegen späteren Gruppenersten kostete den 
1. Platz. Bei dieser Mannschaft sei noch zu erwähnen, dass es sich um eine Spielgemeinschaft von Eschenburg, Wallau und Niederdieten handelt.

Eine aktive Jugendarbeit gab es wieder in diesem Jahr.
Sommertraining mit 3 Gruppen, im Winter in der Halle in Oberdieten und in der Tennishalle in Biedenkopf mit je 1 Gruppe lassen einen Aufwärtstrend erkennen.
 Als Trainer standen zu Verfügung: Silvia Krug, Jens Karl und Simone Kramer.

Was wäre noch zu erwähnen aus dem Jahr 2003?
Neben einigen kleineren Baumaßnahmen, Pflaster vor dem Eingangsbereich des Clubhauses und dem neuen Tor zur Einfahrt neben dem Clubhaus auf das Gelände  wurden nur noch Instandhaltungsarbeiten und Pflegemaßnahmen an der Außenanlage durchgeführt.

Neben allen Aktivitäten und Events, die auch mit finanziellen Verpflichtungen verbunden waren, hatte unser Schatzmeister aber immer unsere Kostensituation fest im Griff.

Niederdieten im August 2004   
Werner Karl

Zurück